21.06.2017

Unbefriedigende Antworten zur Situation im ZOB

Thomas Helm

Zur heute erteilten Antwort der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation auf unser Auskunftsersuchen zur Situation der Rolltreppen und Fahrstühle im ZOB (s. hier) meint unser Fraktionsmitglied und Vorsitzender des Ausschusses für Verkehr und Inneres, Thomas Helm:

„Mit dieser Antwort kann man sich nicht zufrieden geben. Man muss die DB bzw. ihre Tochter nochmals nachdrücklich auf ihren Versorgungsauftrag hinweisen. Barrierefreiheit sowie senioren- und behindertengerechte Gestaltung der Bahnhöfe sind heute ein Muss. Die Bedeutung dieser Anforderungen nimmt sogar noch weiter zu. Ziel muss es sein, angemessene Kapazitäten vor zu halten und Störungen so kurzfristig wie möglich zu beseitigen. Hier sehe ich keinen ernsthaften Willen der Behörde und der DB.“



Aktuelles:

Stuhlrohrquartier vor dem Aus?

03.08.2017:

Steht im Bezirk Bergedorf ein heftiger...


Aus dem Jugendhilfeausschuss

25.07.2017:

Über zwei wichtige Themen berichtet unser...


Bezirksversammlung online

Alle Termine, Tagesordnungen, Protokolle und Drucksachen der Bezirksversammlung Bergedorf können Sie über das Informationssystem der Bezirksversammlung Bergedorf abrufen.

mehr...