06.10.2016

Stuhlrohrquartier im Stadtentwicklungsausschuss (SEA)

Von: Sven Noetzel

Der SEA hat das Wettbewerbsverfahren für das Stuhlrohrquartier gestartet. Dabei ist jedoch die Zukunft des Musikgeschäfts „Merkl“ für uns von besonderer Bedeutung. Das Musikgeschäft hat ein sogenanntes zentrumsrelevantes Sortiment und die Weiterführung ist im geplanten Stuhlrohrquartier nicht ohne weiteres möglich.

„Dieses Spezialgeschäft ist für Bergedorf ganz wichtig und hat eine überörtliche Bedeutung. Solche Geschäfte sind das Salz in der Suppe eines lebendigen Bezirks!“ so unser Stadtplanungsexperte Eckard Kolwa.

Die anderen, im Stuhlrohrquartier ansässigen, Geschäfte verfügen nicht über ein zentrumsrelevantes Sortiment und somit ist deren Zukunft ungefährdet. Nach diesem Hinweis der CDU-Fraktion sicherte die Bezirksverwaltung zu, eine Lösung für Merkl zu finden.



Aktuelles:

Stuhlrohrquartier vor dem Aus?

03.08.2017:

Steht im Bezirk Bergedorf ein heftiger...


Aus dem Jugendhilfeausschuss

25.07.2017:

Über zwei wichtige Themen berichtet unser...


Bezirksversammlung online

Alle Termine, Tagesordnungen, Protokolle und Drucksachen der Bezirksversammlung Bergedorf können Sie über das Informationssystem der Bezirksversammlung Bergedorf abrufen.

mehr...