Menü Suche Infos

Jörg Froh berichtet aus dem Ausschuss für Verkehr und Inneres

Jörg Froh

In der letzten Sitzung gab es einige sehr strittige Themen.

B5 - Sanierung der Brücke über der Kreisbahnstrecke
Ein Referent von der BVM/ LSBG stellte uns das Projekt vor. Baubeginn ist der 1.11.21, die Arbeiten dauern mindestens 1 ½ Jahre. Für die Bauzeit wird es auf der B5 nur je Richtung eine Fahrspur geben. Außerdem mindestens 10 Vollsperrungen (zwei noch dieses Jahr).

Die Ausweichverkehre sollten über die A1 / A 25 nach Bergedorf und umgekehrt laufen. Leider wird die AS Billstedt, südliche Rampen, nicht vor Ende dieses Jahres fertig. Der super Stau wird folgen. Ein Referent der Koordinierungsabteilung für Straßenbaumaßnahmen wird zur nächsten Sitzung eingeladen.

Vorstellung der geplanten Umbauarbeiten an der Chrysanderstraße
Die aktuelle Planung wurde vorgestellt und von uns wurden noch einmal der Wegfall von zehn Stellplätzen und die fehlende Lieferzone kritisiert. Auch die überbreiten Gehwege auf beiden Seiten, von 2,80 m, hätten nach unseren Vorstellungen für eine Anlieferzone auf 2 m reduziert werden können.

Wir haben gegen die Planung und Umsetzung gestimmt.

 

Vorstellung der geplanten Umbauarbeiten an der Unterführung am Oberen Landweg
Der Oberer Landweg soll zwischen Ladenbeker Furtweg und Nettelnburger Landweg von je Richtung zwei Pkw-Spuren zugunsten des Fahrradverkehrs auf je eine Spur je Richtung umgebaut werden. Auf beiden Fahrbahn-Seiten sollen gegenläufige Radwege (Fahrradstraßen) hergestellt werden.

Viele Fragen zur Leistungsfähigkeit und Staubildung, sowie Regelungen zwischen Fußgänger und Radfahrer blieben unbeantwortet.

Wir werden bis zum 4.11.21 eine Stellungnahme zu den Planungen einbringen und diverse Punkte kritisieren und Gegenvorschläge unterbreiten. Zwar muss dort etwas geändert werden, aber die bisher geplanten Umbauarbeiten sind nicht schlüssig.

Radverkehr an der Bergedorfer Schloßstraße
Der
Antrag der Linken dort an manchen Stellen einen gegenläufigen Radverkehr zuzulassen und dadurch 5 Stellplätze wegfallen zu lassen wurde nicht nur von uns, sondern auch den anderen Fraktionen abgelehnt.

Fußgängerüberweg Nettelnburger Straße/Hans-Förster- Bogen
Eigentlich kaum möglich, soll dort nach einer erneuten wohlwollenden Zählung ein Fußgängerüberweg angeordnet werden. Wir begrüßen diese Entscheidung und danken allen, die dies möglich gemacht haben.

Aktuelles

Neuwahl eines vorsitzenden Mitglieds
Da Bernd Capeletti sein Amt im Oktober niedergelegt hat,...

mehr

Haushaltsplanentwurf 2022 zum Tiefbauprogramm:
Die Verwaltung wollte einen Beschluss zur...

mehr

Maßnahmen zur Regulierung der Nutriaplage
Es gab einen ausführlichen Bericht von Vertretern der...

mehr

Bezirksversammlung online

Alle Termine, Tagesordnungen, Protokolle und Drucksachen der Bezirksversammlung Bergedorf können Sie über das Informationssystem der Bezirksversammlung Bergedorf abrufen.

mehr...



Diese Webseite verwendet Cookies mehr zum Datenschutz
OK!