Bürgerbeteiligung für Radschnellwege startet - Auch Geesthacht nach Hamburg

 In der Metropolregion Hamburg werden derzeit für acht Untersuchungsräume Führungen für Radschnellwege ermittelt. Dabei gibt es ein zweistufiges Beteiligungsverfahren. In der ersten Stufe werden ab Mitte Januar mit einer vierwöchigen Online-Beteiligung Wünsche und Ideen zur Streckenführung innerhalb der Untersuchungsräume gesammelt. Sie fließen in die konkrete Ausarbeitung von Streckenvorschlägen durch die Planungsbüros ein. In einem zweiten Beteiligungsschritt werden diese Vorschläge ab Mitte März in Workshops mit den Menschen vor Ort diskutiert und weiter ausgearbeitet.

 

Weitere Informationen unter:

 

metropolregion.hamburg.de/rsw-geesthacht-hh


Aktuelles

Hierzu meint Julian Emrich (Fachsprecher Flüchtlingsunterkünfte):
„Von Anfang an haben sich der...

mehr mehr lesen

„Neue Norderelbbrücke BAB A 1 - Wenn neu, dann richtig“ hatten wir im November 2018 gefordert und...

mehr mehr lesen

 In der Metropolregion Hamburg werden derzeit für acht Untersuchungsräume Führungen für...

mehr mehr lesen

Bezirksversammlung online

Alle Termine, Tagesordnungen, Protokolle und Drucksachen der Bezirksversammlung Bergedorf können Sie über das Informationssystem der Bezirksversammlung Bergedorf abrufen.

mehr...




Diese Webseite verwendet Cookies mehr zum Datenschutz
OK!