Menü Suche Infos

Aus dem Verkehrsausschuss berichtet Jörg Froh

Verkehrssituation vor der katholischen Schule
Beraten wurde der Antrag der LINKEN, die Crysanderstraße zwischen Daniel-Hinsche-Weg und Augusta-Straße als Einbahnstraße anzuordnen.

Dieser Vorschlag wurde schon einmal 2017 beraten und von der Polizei und der Verwaltung abgelehnt.

Als Referent hatte der Elternratsvorsitzende der Schule die Situation vor Ort dargestellt, dass das größte Problem durch die sogenannten Elterntaxis hausgemacht sei. Allerdings könne er sich auch sehr gut eine Einbahnstraßenregelung oder andere Lösungsansätze vorstellen könnte.

Wir stellten für die CDU klar, dass zur Lösung der Verkehrsprobleme vor Ort eine Einbahnstraßenregelung nicht in Frage komme.

Der Elternratsvorsitzende schlug vor, im Rahmen einer Konferenz oder eines Runden Tischs die Situation zu analysieren und mit allen Seiten gemeinsam zu einer Lösung zu kommen.

Die LINKE bestand auf Abstimmung Ihres Antrags. Dem wurde nicht stattgegeben. Stattdessen wurde beschlossen, eine Konferenz zur Lösung der Verkehrsprobleme zu organisieren. In diesem Rahmen soll dann auch noch einmal geprüft werden, ob auch eine Einbahnstraße denkbar ist.

 

Inbetriebnahme von „emion“ im Villenviertel
Herr Fischer von der VHH stellte den aktuellen Sachstand zum autonomen Busshuttle vor.

Es gab technische Probleme bei der Zulassung der 3 Fahrzeuge und dadurch eine Verzögerung von 4 Wochen der Inbetriebnahme.

Jetzt liegen alle Zulassungen vor und der Start für die Personenbeförderung soll am 29.9.21 sein (täglich von ca. 7 bis 19:30 Uhr).

Die nötige App kann ab sofort runtergeladen werden. Es wird auch noch eine Telefonnummer zum reservieren freigeschaltet.

 

Weitere Fahrradbügel für den Bezirk
Der Leiter der Tiefbauabteilung, Herr Rosinski, stellte anhand einer Präsentation die neuen Standorte für Fahrradbügel an Bushaltestellen und am Bahnhof Bergedorf vor.

Beleuchtung der Verbindungswege in Boberg reinigen  und optimieren
Unser Antrag soll laut Mitteilung der Verwaltung abgearbeitet sein und wird nun von uns überprüft.

Erste Feststellung war, dass eine Lampe immer noch eingewachsen ist.  Die Verwaltung sagte schnelle Erledigung zu.

 

Inbetriebnahme von weiteren StadtRADstationen im Bezirk
Es wurden anhand einer grafischen Darstellung die zugesagten und ersten eingerichteten Stationen vorgestellt.

Weitere Stationen folgen nächstes Jahr.

Jörg Froh

Aktuelles

Bis zum 31.10.2021 haben Vereine, Initiativen, Gruppen und Einzelpersonen die Möglichkeit, Anträge...

mehr

Stuhlrohrquartier:
Den Ausschussmitgliedern wurde der Sachstand durch den Investor vorgetragen. Am...

mehr

Einigermaßen übereinstimmend wurde im Ausschuss über die verbliebenen, ca. 35.000 € an...

mehr

Bezirksversammlung online

Alle Termine, Tagesordnungen, Protokolle und Drucksachen der Bezirksversammlung Bergedorf können Sie über das Informationssystem der Bezirksversammlung Bergedorf abrufen.

mehr...



Diese Webseite verwendet Cookies mehr zum Datenschutz
OK!