Aus dem Regionalausschuss -Buslinien 120 und 124 sofort wieder bis zum ZOB–Hamburg fahren lassen!

Das alles überstrahlende Thema war die unbefriedigende Situation rund um die Buslinien 120 und 124. Seitdem die Buslinien nicht mehr direkt bis zum ZOB–Hamburg durchfahren, sind verschieden Unannehmlichkeiten für der ÖPNV–Nutzer und Bürger aus den Vier- und Marschlanden entstanden. Das fängt bei wesentlich verlängerten Fahrzeiten und überfüllten Bussen an und hört noch lange nicht bei unsicheren Umsteigsituationen auf. Aus diesem Grund haben die Landfrauen 2530 Unterschriften gesammelt, um die VHH zum Umdenken zu bewegen, das sind über 10 % der Bevölkerung der Vier und Marschlande!

Leider war die Übergabe der Unterschriften im Rahmen der Sitzung nicht möglich, da kein Referent von Behörde,  HVV oder  VHH in der Sitzung anwesend war.

Hierzu Jörg Froh, unser Fachsprecher für Verkehr und die Vier- und Marschlande:
„Ich den Einsatz der Landfrauen klasse und ärgere mich darüber, dass trotz Einladung kein Vertreter von HVV oder VHH in der Sitzung anwesend war. Ich werde das Thema jedenfalls weiter vorantreiben und gebe mich auch mit den bisherigen Reaktionen auf unseren Antrag (Drs. 20-1520) nicht zufrieden.“

Jörg Froh


Aktuelles

Die 3jährige Wahlperiode des Museumsbeirats endet im ersten Quartal 2019. Die Wahl der neuen...

mehr mehr lesen

Auch wenn kurzfristig die Debatte über den Masterplan Oberbillwerder von der Tagesordnung genommen...

mehr mehr lesen

Aus der letzen Sitzung berichtet unser Fachsprecher, Jürgen von Witte:

Für die Schüler des Gym....

mehr mehr lesen

Bezirksversammlung online

Alle Termine, Tagesordnungen, Protokolle und Drucksachen der Bezirksversammlung Bergedorf können Sie über das Informationssystem der Bezirksversammlung Bergedorf abrufen.

mehr...




Diese Webseite verwendet Cookies mehr zum Datenschutz
OK!