Menü Suche Infos

Aus dem Regionalausschuss berichtet Jörg Froh

Weitere Fahrradbügel in den Vier- und Marschlanden
Der Leiter der Tiefbauabteilung, Herr Rosinski, stellte anhand einer Präsentation die neuen Standorte für Fahrradbügel an Bushaltestellen vor.

Es wurde bei den über 300 Bushaltestellen im Landgebiet die Ein- und Aussteigerzahlen der VHH abgeprüft.

Kriterien waren weiter, ob die vorhandenen Flächen der Stadt gehören und ausreichend Aufstellfläche vorhanden ist.

Weitere Haltestellen, wo Fahrräder stehen und keine Bügel vorhanden sind, können an das Amt gemeldet werden.

Der Prozess ist nicht abschließend und kann immer weitergeführt werden, bis der Bedarf gedeckt ist.

 

Japanischer Knöterich in den Vier- und Marschlanden
Die Antwort auf unser Auskunftsersuchen wurde beraten. Die Mitglieder des Ausschusses und Bürger können bis zum nächsten RgA weitere Flächen mitteilen.

Das Thema kommt im nächsten RgA noch einmal auf die TO und die eingegangenen Mitteilungen werden dann für das Amt zusammengeführt.

 

Schöpfwerke in den Vier- und Marschlanden
Die Mitteilungen der Verwaltung waren für alle Mitglieder nicht ausreichend.  

Vom Vorsitzenden und seinem Vertreter wurde schon seit langer Zeit Referenten zu dem Thema und den bisherigen Planungen in den Ausschuss eingeladen.

Auf Vorschlag von uns wurde nun einstimmig einen Beschluss gefasst, dass Referenten im RgA berichten.

Der Beschluss muss noch von der BV abgesegnet werden.

Jörg froh

Aktuelles

Bis zum 31.10.2021 haben Vereine, Initiativen, Gruppen und Einzelpersonen die Möglichkeit, Anträge...

mehr

Stuhlrohrquartier:
Den Ausschussmitgliedern wurde der Sachstand durch den Investor vorgetragen. Am...

mehr

Einigermaßen übereinstimmend wurde im Ausschuss über die verbliebenen, ca. 35.000 € an...

mehr

Bezirksversammlung online

Alle Termine, Tagesordnungen, Protokolle und Drucksachen der Bezirksversammlung Bergedorf können Sie über das Informationssystem der Bezirksversammlung Bergedorf abrufen.

mehr...



Diese Webseite verwendet Cookies mehr zum Datenschutz
OK!