Aus dem Regionalausschuss

Von einer großen Themenvielfalt kann unser Fachsprecher, Jörg Froh, berichten.

Das geplante touristisches Hinweisschild zur Kulturlandschaft Vier- und Marschlande an der BAB 25 soll voraussichtliche Ende des Jahres oder gleich am Anfang 2019 aufgestellt werden. Das aktuelle Hinweisschild wird dann weiter Richtung BAB-Ausfahrt Neuallermöhe-West gerückt.

Die Prüfung der Einrichtung eines Kreisels an der Kreuzung  Neuengammer Hausdeich/Heinrich-Stubbe-Weg ist voran geschritten. Anhand einer Präsentation wurden die Möglichkeiten eines Kreisels und einer Lichtzeichenanlage erläutert. Die Kosten belaufen sich ohne Erwerb von Grundstücken auf ca. 1 Millionen Euro. Im Ergebnis wird die Abwicklung des Verkehrs unter den aktuellen Bedingungen als „noch im grünen Bereich“ angesehen. Nur in der abendlichen Spitze käme es zu Behinderung und Wartezeiten von ca. 2 Minuten. Damit sei die Kreuzung noch als leistungsfähig zu bewerten. Das Thema wird weiter in der Fraktion beraten.

Unser Antrag „Richtfunk in den Vier- und Marschlanden“ wurde vorgestellt und nach Diskussion wurde nur zum ersten Punkt (ob diese Technik dem Senat bzw. dem Amt für Medien bekannt ist) einstimmig zugestimmt. Die Prüfung eines konkreten Angebots auf Durchführbarkeit in den V+M wurde dagegen abgelehnt.

Unserem Antrag „Neue Bushaltestellenhäuschen für die Haltestelle der Schule "Mittlerer Landweg" wurde einstimmig zugestimmt. Wunsch der Schulleitung ist es, direkt am Eingang zur Schule, wo auch die Schulbusse halten, einen kleinen Unterstand aufzustellen. Jetzt soll erst einmal geprüft werden,  ob der Wunschstandort geeignet und im Besitz der Stadt ist.

Zu unserem Antrag „Neue Skateranlage am Spielplatz Gleisdreieck / Marschbahndamm in Kirchwerder“ bestand noch Gesprächsbedarf. Der Antrag wird im nächsten RgA noch mal eingebracht.

Die Internetversorgung in den V+M ist weiterhin ein großes Thema und wird von uns immer wieder auf die Tagesordnung gebracht. In der Novembersitzung hat sich das Amt für Medien mit der Telekom angekündigt, um die lang erwartete Vorstellung der flächendeckenden Versorgung vorzustellen.

Jörg Froh


Aktuelles

Drei Punkte, die im Ausschuss behandelt wurden, möchte unser Fachsprecher, Jörg Froh, zur Kenntnis...

mehr mehr lesen

Ein Tagesordnungspunkt behandelte das Bergedorfer Einzelhandels- und Nahversorgungskonzept. Nach der...

mehr mehr lesen

Aus der letzten Sitzung des Kulturausschusses berichtet unser Fachsprecher, Thomas Helm.

Am Montag,...

mehr mehr lesen

Bezirksversammlung online

Alle Termine, Tagesordnungen, Protokolle und Drucksachen der Bezirksversammlung Bergedorf können Sie über das Informationssystem der Bezirksversammlung Bergedorf abrufen.

mehr...




Diese Webseite verwendet Cookies mehr zum Datenschutz
OK!