15.02.2013

Aufstellung von Containern im Brennerhof, Entlastung für den Standort "Schule Sandwisch" möglich?

Sven Noetzel

Sven Noetzel

Mit Schreiben vom 8. Februar 2013 hat die zuständige Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration der Bezirksversammlung mitgeteilt, dass sie der Stellungnahme der Bezirksversammlung Bergedorf zur Erweiterung der öffentlichen Unterbringung folgen möchte. Aktuell werden die Alternativplätze auf ihre Geeignetheit geprüft.

Dazu Sven Noetzel, Fraktionsvorsitzender:

„Diese Zwischennachricht der Behörde freut mich vor allen Dingen für die Moorfleeter. Bereits frühzeitig hat die CDU-Fraktion das Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern gesucht. Dabei ging es von Anfang an nie darum, eine öffentliche Unterbringung an diesem Standort zu verhindern sondern allein um eine zahlenmäßige Angemessenheit. Auch wenn wir und die Bürger weiterhin eine Unterbringung von max. 25 Personen für die beste Lösung halten, wäre die jetzt in Aussicht gestellte Reduzierung auf 50 Personen ein Erfolg und der richtige Schritt zu einer erfolgreichen Integration.“



Aktuelles:

Stuhlrohrquartier vor dem Aus?

03.08.2017:

Steht im Bezirk Bergedorf ein heftiger...


Aus dem Jugendhilfeausschuss

25.07.2017:

Über zwei wichtige Themen berichtet unser...


Bezirksversammlung online

Alle Termine, Tagesordnungen, Protokolle und Drucksachen der Bezirksversammlung Bergedorf können Sie über das Informationssystem der Bezirksversammlung Bergedorf abrufen.

mehr...